Die Lernwerk-Stadt

ist ein Ort der Kinder zum freien, selbständigen Lernen.  Sie ist eingerichtet für die jüngeren Schüler unserer Schule. Der Schwerpunkt der Aufgaben liegt bisher auf Angeboten zur Wahrnehmungsförderung und elementaren Bildung.  Die nötigen Vorläuferfertigkeiten für die Kulturtechniken werden angebahnt und vertieft. Die Reggio-Pädagogik und die Pädagogik Maria Montessoris als pädagogische Leitlinien sollen aktive, lustbetonte Prozesse ermöglichen und Raum geben, durch Handeln selbständig Erfahrungen zu machen.

…ist finanziell möglich geworden durch den Hamburger Bildungspreis 2011 für das E.i.S.-Projekt. Die Eltern des E.i.S.-Projektes werden jetzt in die Nutzung einbezogen.

…ist aufgebaut wie eine Stadt: Sie hat in der Mitte einen Teppich als Zentrum (Marktplatz)  und sie besteht aus 6 Läden :

  • Kinderarzt
  • Baumarkt
  • Apotheke
  • Kaufhaus
  • Atelier
  • Zoohandlung

In der Stadt gibt es nur 3 wichtige Regeln:

  1. Ich arbeite immer an einer Aufgabe zur Zeit
  2. Ich räume nach der Aufgabe auf
  3. Ich störe niemanden