Vorschule

 

Namen schreiben
Aufgaben der Vorschularbeit

Kinder gewinnen Freude und Lust am Lernen in der schulischen Gemeinschaft
Förderung der Aufmerksamkeit, Konzentration und Ausdauer zur Vorbereitung auf schulisches Lernens
Soziales Lernen
Individuelle Förderung

Unsere Vorschule bietet:

– Soziales Lernen
– Sprachförderung
– Hören und sprechen
– Malen und basteln
– Singen und Musizieren
– Spielzeit mit vielen Anregungen
– Sportunterricht in der Turnhalle
– Heranführen an die Lernformen der Grundschule
– Spiel und Spaß auf dem Schulhof
– Individuelle Förderung
– Teilnahme am schulischen Leben (Feste, Feiern, Projekte, Schulausflüge)
– Förderung der Wahrnehmung und der Feinmotorik
– Freundschaften schließen
– Mögliche Teilnahme an der GBS

Unser Tag

8.00 Uhr die Kinder kommen in der Vorschule an. Es gibt Zeit zur individuellen Begrüßung und in Ruhe den Tag zu beginnen. In dieser Zeit findet auch schon die additive Sprachförderung in Kleingruppen statt.
8.30 Uhr der Unterricht beginnt im Morgenkreis mit Liedern, Spielen und der Besprechung des Tagesablaufes. Eine erste gemeinsame Aktivität schließt sich an (z.B. Bilderbuchbetrachtung, Einführung der Wochenaufgaben, sachkundliche Themen, Bastlearbeiten…) vor der gemeinsamen Schulhofpause mit allen Kindern der Schule wird im Klassenraum gemütlich gefrühstückt.
10.00 Uhr Schulhofpause mit viel frischer Luft bei jedem Wind und Wetter- Viel Platz zum Toben, Klettern und Fahren mit den Fahrzeugen der Schule
10.30 Uhr die Kinder haben Zeit zum Spielen in den verschiedenen Bereichen der Klasse ( Bauen, Gesellschaftsspiele, Rollenspiele, Bastelecke, Hörecke ), sie bearbeiten individuelle Aufgaben aus der Wochenarbeit eine weitere Frühstückszeit stillt Hunger und Durst
12.00 Uhr Schulhofpause
12.30 Uhr ein Abschlusskreis bietet die Möglichkeit den Tag mit Erzählzeit, Liedern und kleinen Spielen in der Gemeinschaft ausklingen zu lassen

Basteln
Projektarbeit

In unseren Vorschulklassen wird in Projekten gearbeitet. So begleitet ein bestimmtes Thema (z.B. Marienkäfer, Zirkus, Mengen und Zahlen) die Kinder während einer Woche. Die Spiele und Arbeiten passen dann zu diesem Thema (z.B. werden zum Thema Zirkus die Tiere gebastelt, es werden Zirkus-Lieder gelernt, das Buch der „dummen Augustine“ von Ottfried Preussler wird vorgelesen und besprochen, im Sportunterricht wird jongliert und kleine Akrobatische Elemente werden ausprobiert, die Kinder Lernen über das Leben der Zirkusleute, der besondere Wortschatz der Woche kommt aus dem Bereich Zirkus (z.B. Akrobat, Zirkuswagen, Hochseil, Trapez, jonglieren), die Kinder lernen kleine Zaubertricks… So erschließt sie den Kindern ein bestimmtes Thema umfassend. Durch Wiederholungen festigen sich Wortschatz, Lieder und Zusammenhänge werden verständlich. In diesem Jahr haben wir das Glück, einen echten Zirkus auf dem Gelände zu Besuch zu haben, der unser Projekt in besonderer Weise erfahrbar macht und die Aufführung am Ende eines echten Zirkustages eine lang anhaltende Erinnerung sein wird.

Besondere Angebote der Schule Speckenreye

Patenschaften unterstützen die Vorschulkinder beim Einleben in der Schule
Elternprojekt E.i.S. für Vorschuleltern
Fragenstellen, Forschen und Erproben in der Lernwerkstatt
Nutzung der Fahrzeuge auf dem großen, weitläufigen, grünen Schulhof
Arbeit mit der Lese-Hör-Kiste

Informationen und Kontakt:

Vorschule
Schule Speckenreye
Speckenreye 11
22119 Hamburg
Tel.: 4289364 – 0

Grundschule und GBS

Vorschule Montag – Freitag von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Ferienzeiten nach den Hamburger Schulferien

Ganztägige Betreuung möglich
Ferienbetreuung auf Wunsch möglich

Hospitation ist jederzeit nach Voranmeldung über das Schulbüro möglich

Unsere Vorschullehrerinnen
Frau Wulf
Frau Daschkewitsch